News

img news seminarraum

Barrierearmes Bad: In wenigen Stunden zur neuen Dusche – einfach Badewanne gegen Dusche tauschen

Das Dusche-auf-Wanne-System ist die optimale Lösung für alle Umsteiger von einer Badewanne auf eine Dusche. In nur wenigen Stunden ist der Badewannen-Tausch perfekt und an dem ehemaligen Platz der alten Badewanne steht eine neue Dusche mit hochwertigen Glaswänden. Und das alles ganz ohne Fliesenschaden, denn die Glaswände werden auf die bestehende Fliesenfläche aufgesetzt. Ein barrierearmer Einstieg garantiert zusätzliche Sicherheit.sie die wichtigsten Gründe.

img news seminarraum

Deutsche wollen mehr Erneuerbare Energien

Das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) liegt nun vor: 95 Prozent der Befragten bewerten den Ausbau der Erneuerbaren Energien als wichtig bis außerordentlich wichtig. Zukunftssicherheit und Klimaschutz sind für sie die wichtigsten Gründe.

img news bad2017 s

Wellness für Körper und Seele in den eigenen vier Wänden

Der Tag beginnt und endet im Bad. Hier verbringt der Durchschnittsdeutsche sage und schreibe drei Jahre seines Lebens, so eine aktuelle Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Wen wundert’s, belegt doch auch eine Auftragsstudie des Zukunftsinstituts, dass siebzig Prozent der Menschen im Badezimmer entspannen wollen.

Vom Badezimmer als „natürlicher Hausapotheke“ sprach man gar auf der ISH 2017, der Weltleitmesse für die SHK-Branche. Danach stehen zum Beispiel Dampfduschen ganz oben auf der Gesundheitsliste.

Wir stellen aus auf der Energie+BauMasse Speyer

Energie, Bauen, Wohnen. 28. und 29. Januar. Sie finden uns im Großen Saal gegenüber Bühne (Stand 84)

Pumpenförderung – effizient sanieren, 30% vom Staat bekommen. Mit Wilo.

Deutschland macht's effizient – mit Wilo ist Pumpentausch Trumpf.
Am umweltfreundlichsten ist die Kilowattstunde, die gar nicht erst erzeugt werden muss. Wer den Strom- und Energieverbrauch im Eigenheim senken möchte, hat mit der Pumpenförderung jetzt noch ein Ass im Ärmel. Dank der Pumpenprämie bekommen Sie 30 Prozent der Handwerkerrechnung vom Staat zurück. Mit dem geförderten vorgezogenen Austausch von Heizungs- und Zirkulationspumpen oder dem hydraulischen Abgleich sparen Sie durch reduzierten Energieverbrauch gleich doppelt.

ANMELDUNG FÜR DEN SCHLÖR & FASS NEWSLETTER

captcha  Nutzungsbedingungen